Café Loetje

Adresse

Café loetje
Johannes Vermeerstraat 52
1071 DT Amsterdam
020-662 81 73

Öffnungszeiten

Täglich ab 10:00 Uhr geöffnet.
Küche bis 22:30 Uhr.

31. Dezember bis 16:00 Uhr geöffnet
1. Januar geöffnet ab 12:00 Uhr

Parken

In den umliegenden Straßen gibt es (begrenzt) kostenpflichtige Parkplätze.

  Route

Öffnungszeiten

Täglich ab 10:00 Uhr geöffnet.
Küche bis 22:30 Uhr.

31. Dezember bis 16:00 Uhr geöffnet
1. Januar geöffnet ab 12:00 Uhr

Parken

In den umliegenden Straßen gibt es (begrenzt) kostenpflichtige Parkplätze.

  Route

Adresse

Café loetje
Johannes Vermeerstraat 52
1071 DT Amsterdam
020-662 81 73

Vertraut mit

Unser Speisekarte?

Café Loetje (Johannes Vermeerstraat)

Angefangen hat Café Loetje vor rund 40 Jahren als Nachbarschafts- und Billardcafé an einer Ecke der Johannes Vermeerstraat in Amsterdam Süd, ganz in der Nähe des Museumpleins. Hier liegen die „Wurzeln“ des Loetje-Konzeptes: In den 70er-Jahren wurde hier unser Rinderfiletsteak mit großem Erfolg auf die Karte gesetzt und die Billardtische sind einem „neuen“ Lokal gewichen, das – wie sich später herausstellen sollte – zum Vorbild für alle weiteren Ableger von Loetje in den Niederlanden wurde.

Im Verlauf der Jahre ist Café Loetje erwachsener und moderner geworden, kombiniert mit einigen charakteristischen Elementen aus der Anfangszeit. Beispielsweise ist die Fassade authentisch, man kann an ausgefallenen „Loetje-Tischen“ essen und auf den Fenstern ist noch das Logo von früher zu sehen – mit einem Augenzwinkern zum Billardcafé von damals.

Das heutige Café Loetje ist ein lauschiges Restaurant mit einem geräumigen Wintergarten, einer schönen Bar, einem gemütlichen Raum „Bij de buren“ (dt. „Bei den Nachbarn“) und einer Terrasse, auf der man inmitten des munteren Treibens von Amsterdam sitzt.

Café Loetje (Johannes Vermeerstraat)

Angefangen hat Café Loetje vor rund 40 Jahren als Nachbarschafts- und Billardcafé an einer Ecke der Johannes Vermeerstraat in Amsterdam Süd, ganz in der Nähe des Museumpleins. Hier liegen die „Wurzeln“ des Loetje-Konzeptes: In den 70er-Jahren wurde hier unser Rinderfiletsteak mit großem Erfolg auf die Karte gesetzt und die Billardtische sind einem „neuen“ Lokal gewichen, das – wie sich später herausstellen sollte – zum Vorbild für alle weiteren Ableger von Loetje in den Niederlanden wurde.

Im Verlauf der Jahre ist Café Loetje erwachsener und moderner geworden, kombiniert mit einigen charakteristischen Elementen aus der Anfangszeit. Beispielsweise ist die Fassade authentisch, man kann an ausgefallenen „Loetje-Tischen“ essen und auf den Fenstern ist noch das Logo von früher zu sehen – mit einem Augenzwinkern zum Billardcafé von damals.

Das heutige Café Loetje ist ein lauschiges Restaurant mit einem geräumigen Wintergarten, einer schönen Bar, einem gemütlichen Raum „Bij de buren“ (dt. „Bei den Nachbarn“) und einer Terrasse, auf der man inmitten des munteren Treibens von Amsterdam sitzt.

Vertraut mit

Unser Speisekarte?